Heizen mit der Sonne mit dem besten Kollektor auf dem Deutschen Markt

Hofer-Solar steht für

  • 30 Jahre Solarerfahrung verbunden mit den innovativsten Produkten der Solar- und Heizungstechnik
  • Höchstes Einsparpotential mit Komplettsystemen "Made in Germany"
  • Zuverlässigkeit durch ausgereifte und geprüfte Technik

 

Einfache Solarerweiterung, optimale Wärmeerträge und eine intelligente Systemtechnik – mit dem mehrfach ausgezeichneten AquaSystem von Paradigma kann jedes Haus die Gratis-Energie der Sonne nutzen und so neben den Heizkosten auch klimaschädliche Emissionen reduzieren. Neu in den praktischen AquaPaketen ist die jüngste Innovation des Systemanbieters für ökologische Heizsysteme aus Karlsbad: der AQUA PLASMA für noch höhere Solargewinne bei geringerer Kollektorfläche.

 

Schnitt durch den AquaPlasma-Kollektor

 

 

Innovative Technik für beste Ergebnisse

 

Die neue patentierte Plasma-Technologie ermöglicht eine maximale Umwandlung von Sonnenlicht in Wärme. Die besondere Antireflexbeschichtung der leistungsstarken AQUA PLASMA Kollektoren verbessert den Transport der Sonnenstrahlung in die Röhren. Laut Solar KEYMARK, dem Gütezeichen der europäischen Normungsorganisation für solarthermische Produkte, ist der AQUA PLASMA dadurch der Kollektor mit dem höchsten Wärmeertrag am Markt. Er führt die Technik des bewährten AquaSystems mit hocheffizienten Vakuum-Röhrenkollektoren für wirksame Solarenergiegewinnung konsequent fort. Bauherren und Modernisierer können nun bei den Solar-Paketen die für ihr Dach individuell passende Ausführung als Komplettlösung wählen.

 

Einfach auf Sonnenwärme umsteigen

 

Alle Kollektoren des AquaSystems setzen als Wärmeträger Wasser ein. Dadurch lassen sich bestehende Heizsysteme ohne großen Aufwand solar erweitern. Weil das AquaSystem auf den Einsatz des üblichen Glykol-Gemischs verzichtet, erwärmt die Sonne direkt das Heizungswasser in den Vakuum-Röhren, sodass die Solarthermieanlage wie ein zweiter Heizkessel arbeitet. Vorhandene Komponenten des Heizsystems wie Warmwasserspeicher lassen sich in der Regel weiternutzen.

 

Ob erprobtes AquaSystem mit CPC Star azurro, das allein in Deutschland bereits mehr als 50.000 Mal installiert wurde, oder neuer AQUA PLASMA – die AquaPakete von Paradigma garantieren eine ideale solare Ausbeute für eine klimafreundliche Wärmeversorgung, die Hausbesitzern Unabhängigkeit von teuren fossilen Brennstoffen verschafft.

 

 

 

Der effiziente AQUA PLASMA: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

 

Solar KEYMARK wurde als europaweit einheitliches Zertifizierungsverfahren für solarthermische Produkte entwickelt. Anerkannte unabhängige Institutionen wie der TÜV Rheinland führen die Prüfung durch, die strengen Zertifizierungsrichtlinien des Gütesiegels können im Internet unter www.estif.org/solarkeymarknew eingesehen werden. Die AQUA PLASMA Kollektoren sind in der Datenbank unter dem Hersteller Ritter Energie- und Umwelttechnik GmbH und Co. KG – der Muttergesellschaft der Paradigma Deutschland GmbH – aufgeführt.

 

 

 

Vorteil Röhrenkollektor: immer der bestmögliche Wärmeertrag

 

Beim AquaSystem von Paradigma sorgt die innovative Technik der Vakuum-Röhren für höchste Erträge: Speziell geformte CPC Spiegel lenken die Sonne stets im optimalen Winkel auf den Kollektor, dessen Glasröhren das Licht dann aufnehmen. Zwischen innerer und äußerer Röhre herrscht ein Vakuum, das wie in einer Thermoskanne die Abstrahlung der gesammelten Wärme nach außen verhindert. So liefert das AquaSystem auch bei bewölktem Himmel und in der Übergangszeit wirkungsvoll Solarenergie für die Warmwasserbereitung und bei Bedarf auch zur Heizungsunterstützung.

 

Sonnenenergie

 Die Sonne liefert die Enerige, kostenlos, sauber, einfach, und zuverlässig, und das garantiert für die nächsten 4,5 Milliarden Jahre. Ihre Entscheidung für die Kraft der Sonne senkt die Heizkosten um bis zu 50%. Und auch die Umwelt freut sich. Saubere Luft, ohne Heizungsabgase, denn wenn Ihre Kinder im Garten spielen, versorgrt die Solaranlage Ihr Haus mit Wärme und Warmwasser.

 

 

 

 

Von der kleinen Anlage zur Warmwasserbereitung über das SonnenEnergiehaus bis hin zur Hightec Industrieanlage für die Erzeugung von Prozesswärme

 

Die Bandbreite für die Anwendung von Solarwärme ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Konnten durch die normalen Flachkollektoren nur Temperaturen bis etwa 60°C vernünftig erzeugt werden, ist es heute mit modernen Vakuum-Röhenkollektoren möglich, im Bereich der industriellen Prodzesswärme Temperaturren von bis zu 120°C bereitzustellen. Und dies nicht nur im Sommer, sondern ab einer Einstrahlung von ca. 400W/m², was einem Gemisch aus Sonne und Wolken entspricht. Die Außentemperaturen sind den durch Vakuumisolierung

Die Weiterentwicklung dieser Technologie kommt auch dem privaten Endkunden zu gute. Eine Abdeckung des Wärmebedarfs von über 50% im Bestandsbau durch die Solaranlage ist heute möglich.

Energiebunker Wilhelmsburg Hamburg, Deutschlands größte Vakuum-Röhrenanlage Foto: Ritter XL-Solar

 

Lilienstrasse Nord München Foto: Ritter XL-Solar